Folgende Beschreibung der Methode ist der Originaltext von Dr. David Berceli.

Die deutsche Übersetzung finden Sie anschließend.

What is TRE?

TRE stands for Tension and Trauma Releasing Exercises

 

TRE is a simple technique that uses exercises to release stress or tension from the body that accumulate from every day circumstances of life, from difficult situations, immediate or prolonged stressful situations, or traumatic life experiences (i.e.natural disasters, social or domestic violence).

 

TRE is a set of six exercises that help to release deep tension from the body by evoking a self controlled muscular shaking process in the body called neurogenic muscle tremors.

The uniqueness of this technique is that this shaking originates deep in the core of the body of the psoas muscles. These gentle tremors reverberate outwards along the spine releasing tension from the sacrum to the cranium.

 

The exercises are a simple form of stretching and are used to gently trigger these voluntary muscles tremors.

 

Once the technique is learned and mastered after several sessions, the warm-up exercises can be accelerated or replaces with your normal exercise activity like walking or yoga, and the technique then becomes a quick and effective method for consistent relaxation. Eventuelly, these tremors will evoke themselves naturally in a rest position to reduce any stress or tension that was accumulated over the course of the day.

 

TRE is being used by thousands of people around the world as an effective tool for releasing chronic traumatic stress, physical tension and emotional trauma. It is also quickly becoming a popular way to release the everyday stress, tension and anxiety that evolves from the daily pressures of life.

 

Was ist TRE ?

TRE steht für Spannungs- und Traumalösende Übungen

 

TRE ist eine einfache Technik, die Übungen nutzt, um Stress und Spannungen im Körper zu lösen, die sich im Alltag, in schwierigen Situationen, plötzlichen oder langwierigen stressvollen Situationen oder während traumatischer Lebenserfahrungen (z.B. Naturkatastrophen, soziale oder häusliche Gewalt ) im Körper ansammeln.

 

TRE ist eine Serie von sechs Übungen, die helfen, tiefe Verspannungen im Körper zu lösen, indem sie einen selbstkontrollierten muskulären Schüttelprozess im Körper auslösen, den sogenannten neurogenen Tremor. Das einmalige an dieser Technik ist, dass dieses Schütteln tief im Inneren des Körpers, in den Psoasmuskeln entsteht. Diese sanften Vibrationen pflanzen sich entlang der Wirbelsäule vom Kreuzbein bis zum Schädel fort und lösen dort die Spannungen.

 

Die Übungen sind einfache Dehnungen und rufen auf sanfte Weise das unwillkürliche Muskelzittern hervor.

 

Wenn nach einigen Sitzungen die Technik einmal erlernt und beherrscht wird, können die Aufwärmübungen beschleunigt oder ersetzt werden durch Ihre gewohnten  Übungsaktivitäten wie Gehen oder Yoga, und dann wird diese Technik zu einer schnellen und effektiven Methode der anhaltenden Entspannung. Manchmal entsteht dieser Tremor in einer Ruheposition ganz von selber, auf natürliche Weise, und baut Stress und Spannungen ab, die sich im Laufe des Tages angesammelt haben.

 

TRE wurde schon von tausenden Menschen auf der ganzen Welt angewendet als ein effektives Werkzeug, um chronischen traumatischen Stress, physische Anspannung und emotionales Trauma zu lösen. Es hat sich in kurzer Zeit zu einem gebräuchlichen Mittel entwickelt, mit dem man auch den täglichen Stress, die Anspannung und die Angst lösen kann, die aus dem Druck des täglichen Lebens entstehen.

 

Übersetzung: Dr. Ulrike Pschill

 

 

Fachliteratur

David Berceli: "...dem Körper zu erlauben, sich laufend selbst zu heilen"
Psychotherapie im Dialog Berceli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 195.8 KB
David Berceli: Neurogenes Zittern
TRE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.7 KB
Stressbewältigung und Feldforschung
Anthropologie and Art 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 407.7 KB

 

TRE™ - Tension and Trauma Releasing Exercises

David Berceli

 

News

„Verspannungen mit TRE wegzittern“ 

Aktueller Beitrag in der Kronen Zeitung 

„Zittern statt Alkohol zur Entspannung“ 

Aktueller Beitrag im Wirtschaftsblatt 

David Berceli / Bild: WB/Mayr
David Berceli / Bild: WB/Mayr

on TV

Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert. Der Körper sucht sich einen Weg, sich von den Folgen des Traumas zu erholen, sie regelrecht abzuschütteln.

 

 

Zertifizierte Fortbildungen in der Gesundheitsschule Hildegard v. Bingen in Wiener Neustadt